Fernwärme

Fernwärme

Fernwärme bezeichnet die Wärmelieferung zur Versorgung von Gebäuden über weite Strecken. In der Regel geschieht dies mit Hilfe von Wasser als Übertragungsmedium.

Unter der Stadt Düsseldorf verläuft ein Fernwärmenetz, an das viele Stadteile angeschlossen sind. In den Kraftwerken der Stadtwerke Düsseldorf entsteht bei der Stromerzeugung Wärme, die genutzt wird, um Wasser zu erhitzen. Das heiße Wasser wird über ein geschlossenes Rohrsystem in der Stadt verteilt und zu den Verbrauchern transportiert. Der Kunde greift die Fernwärme an einer Fernwärmestation ab und kann diese ins eigene Heizungsnetz des Gebäudes einspeisen. Das heruntergekühlte Fernwärmewasser wird anschließend wieder zum Kraftwerk zurückgepumpt, um dort erneut erhitzt zu werden.

Merkblatt Fernwärme

Gesetzesänderungen im Jahr 2017

Im Jahr 2017 sind eine Reihe von Anpassungen im Umwelt- und Energierecht in Kraft getreten. Die folgende Übersicht fasst die wesentlichen Anpassungen zusammen.

weiterlesen
Erfolgsfaktor Energieeffizienz 2017

„Erfolgsfaktor Energieeffizienz“ heißt das Unternehmens-Besuchsprogramm der IHKs im Rheinland. „Von anderen lernen“ lautet dabei das Motto. Unternehmen, die Projekte in den Bereichen Energieeffizienz oder erneuerbare Energien erfolgreich umgesetzt haben, erläutern ihre Maßnahmen vor Ort.

weiterlesen

Geballte Kompetenz

IHK-Duesseldorf
Stadtwerke Düsseldorf
Stadt Düsseldorf